Subventionen

Subventionen auf Stufe Höhere Fachschulen (HF)
Die Kantone unterstützen die Weiterbildung auf Stufe Höhere Fachschulen (HF). Die publizierten Preise sind bereits durch Kantonsbeiträge vergünstigt.
Zur Feststellung, welcher Kanton für die Finanzierung Ihrer Weiterbildung zuständig ist, dient das Personalienblatt, das Sie nachfolgend auch Online ausfüllen können:

Personalienblatt zum Ausfüllen 
Bitte beachten, dass Sie dieses ausdrucken und unterzeichnet an die Schuladministration senden müssen.

Subventionen auf Stufe  eidg. Berufsprüfungen und eidg. Höhere Fachprüfungen
Im Rahmen der Subjektfinanzierung des Bundes gelten für Vorbereitungskurse für eidg. Berufsprüfungen und eidg. Höhere Fachprüfungen ab dem 01. August 2017 neue Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung der Teilnehmenden. Unter Vorbehalt der Entscheidung durch den Bundesrat werden die Teilnehmenden unabhängig vom Wohnkanton mit bis zu 50% der Kosten für die entsprechende Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren. Die Teilnehmenden beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund. Der genaue Ablauf hierzu ist derzeit noch nicht bekannt.
Weiterbildungen, welche vor dem 01. August 2017 begonnen wurden, werden noch nach der bis anhin gültigen Regelung  - gestützt auf die Fachschulvereinbarung (FSV) - durch den Kanton Luzern oder durch einen Kanton, der die Fachschulvereinbarung mit dem Kanton Luzern unterzeichnet hat, subventioniert. Die Preise für Studierende aus Kantonen ohne Fachschulvereinbarung teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

Sie möchten immer auf dem neusten Stand sein?

Fordern Sie jetzt unser kostenloses Weiterbildungsmagazin «Karriere» an.

jetzt bestellen