Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldebedingungen

Bei Lehrgängen gilt die Anmeldung für die ganze Ausbildungsdauer. Die Anmeldefrist läuft bei Lehrgängen vier Wochen, bei Kursen zwei Wochen vor Beginn ab. Wir empfehlen, sich frühzeitig anzumelden, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Bei Überbuchungen werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und eine Warteliste geführt. Lehrgänge und Kurse, für die bei Anmeldeschluss zu wenig Anmeldungen vorliegen, werden nicht durchgeführt. Absagen werden ca. zwei Wochen vor Beginn mitgeteilt.

Abmeldung

Für Abmeldungen, welche rechtzeitig vor Lehrgangs- bzw. Kursbeginn schriftlich bei uns eintreffen, verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von CHF 80.– bei Kursen bzw. CHF 250.– bei Lehrgängen. Abmeldungen bei und nach Kursbeginn haben den Verfall des gesamten Kurs-geldes (bei Lehrgängen des laufenden Semesters) zur Folge.

Eine teilweise Rückerstattung des Kursgeldes kann nur ausnahmsweise bewilligt werden, sofern wichtige Gründe (z.B. Krankheit/Unfall) nachgewiesen werden können. Es ist jedoch möglich, ohne Mehrkosten eine/n Ersatzteilnehmer/in zu stellen.

Kursdauer / -daten / -kosten

Kursdauer, Kursdaten und Preise sind in der jeweiligen Kursausschreibung ersichtlich. Um ausgefallene Stunden nachzuholen, kann der Kursleiter mit den Teilnehmenden Ersatztermine vereinbaren. Die Kurse werden während der Schulferien unterbrochen.

Änderungen bezüglich Preise, Daten und anderer Informationen aus dem Karriere bleiben vorbehalten. Offensichtliche Irrtümer bzw. Fehler werden korrigiert. Ratenzahlung auf Anfrage.

Lehrmittel

Sie sind im Kursgeld nicht inbegriffen. Lehrmittel werden in der Regel am ersten Kursabend gegen Rechnung abgegeben. Arbeitsblätter, die von den Kursleitenden laufend verteilt werden, sind im Kursgeld enthalten.

Kursausweis / Zertifikat / Diplom

Nach dem Besuch von mindestens 80% der Lektionen erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Berücksichtigt werden begründete Absenzen (Krankheit/Militär-dienst); der Kurs- bzw. der Lehrgangsleiter muss aber schriftlich informiert sein. Wer die internen Prüfungen mit Erfolg besteht, erhält das offizielle KV Luzern Berufsakademie-Zertifikat bzw. KV Luzern Berufsakademie-Diplom. Die KV Luzern Berufsakademie behält sich das Recht vor, Name, Wohnort und/oder Fotos der erfolgreichen Absolvierenden zu publizieren.

Kosten / Subventionen

Subventionen auf Stufe Höhere Fachschulen (HF)
Die Kantone unterstützen die Weiterbildung auf Stufe Höhere Fachschulen (HF). Die publizierten Preise sind bereits durch Kantonsbeiträge vergünstigt.

Subventionen auf Stufe  eidg. Berufsprüfungen und eidg. Höhere Fachprüfungen
Im Rahmen der Subjektfinanzierung des Bundes gelten für Vorbereitungskurse für eidg. Berufsprüfungen und eidg. Höhere Fachprüfungen ab dem 01. August 2017 neue Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung der Teilnehmenden. Unter Vorbehalt der Entscheidung durch den Bundesrat werden die Teilnehmenden unabhängig vom Wohnkanton mit bis zu 50% der Kosten für die entsprechende Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diese Unterstützung haben alle Personen, welche die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren. Die Teilnehmenden beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund. Der genaue Ablauf hierzu ist derzeit noch nicht bekannt.
Weiterbildungen, welche vor dem 01. August 2017 begonnen wurden, werden noch nach der bis anhin gültigen Regelung  - gestützt auf die Fachschulvereinbarung (FSV) - durch den Kanton Luzern oder durch einen Kanton, der die Fachschulvereinbarung mit dem Kanton Luzern unterzeichnet hat, subventioniert. Die Preise für Studierende aus Kantonen ohne Fachschulvereinbarung teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

KV-Mitgliedschaft / Beitritt / Kostenermässigung

Aktivmitglieder des Kaufmännischen Verbands Luzern erhalten eine Kostenermässigung von ca. 5–10%. Diese Vergünstigung gilt nur, wenn die persönliche Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung bereits besteht. Von der Kostenermässigung profitiert nur, wer während der vollständigen Ausbildungszeit Aktiv-Mitglied ist. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt CHF 170.– (bis 25 Jahre CHF 110.-). Mitglieder aus anderen Sektionen können ebenfalls von der Vergünstigung bei der KV Luzern Berufsakademie profitieren.

Unterlagen zur KV-Mitgliedschaft erhalten Sie bei:

Kaufmännischer Verband Luzern
Frankenstrasse 4, 6003 Luzern
041 210 20 44
info@kfmv-luzern.ch
www.kfmv-luzern.ch

Neueintritte bzw. Austritte bitte dem Sekretariat KV Luzern Berufsakademie sofort mitteilen.

Zahlungsbedingungen

Das Kursgeld für die Lehrgänge wird semesterweise in Rechnung gestellt. Die Rechnung erhalten die Teilnehmenden ca. vier Wochen vor Lehrgangsbeginn, sie ist innert 30 Tagen zahlbar. Bei Kursen wird das gesamte Kursgeld vor Kursbeginn in Rechnung gestellt, die Rechnung ist zahlbar innert 30 Tagen. Es ist in jedem Fall der VESR-Einzahlungsschein der Originalrechnung zu verwenden. Teilzahlungen können nur in Ausnahmefällen bewilligt werden und sind vor Rechnungsstellung zu beantragen.

Schulferien und Feiertage

Die Schulferien entnehmen Sie bitte dem Ferienplan.

An den üblichen Feiertagen sowie jeweils am Vorabend findet in der Regel kein Unterricht statt.

Unterrichtsräume

Der Unterricht findet in den drei Schulzentren des KV Luzern statt. Schulzentrum und Zimmernummer werden mit der Kurseinladung mitgeteilt.

Weisung zur Verwendung von Informatikmitteln am KV Luzern

Am KV Luzern werden in verschiedenen Bereichen Informatikmittel im Unterricht eingesetzt. Damit ermöglichen wir Ihnen, einen zielgerichteten Umgang mit ICT Technologien zu üben und zu vertiefen.
Der Umgang mit digitalen Technologien braucht gewisse Regeln. Die folgende Weisung dient einerseits dem reibungslosen Einsatz der Informatikmittel im Unterricht und legt andererseits die persönliche Verantwortung gegenüber den Geräten und Technologien fest.

I. Geltungsbereich

Diese Weisung gilt für Sie, wenn Sie KV Luzern- oder private Informatikmittel in der Schule benutzen.

II. Benutzung von Informatikmitteln

  1. In der Schule verwenden Sie Informatikmittel vom KV Luzern. Die Verwendung dieser Mittel zu privaten Zwecken ist nicht erlaubt, ausser die Schulleitung erteilt Ihnen hierfür eine Bewilligung.
  2. Private Informatikmittel dürfen Sie in der Schule mit Bewilligung des KV Luzern benutzen. Die Bewilligung kann für einen Teilbereich (z.B. Berufsfachschule/Berufsakademie) gesamthaft erteilt werden. Ist die Erlaubnis erteilt worden, entscheiden die Dozierende über den Einsatz im Unterricht.
  3. Ihr privates Gerät kann von der Schule registriert werden.
  4. Wenn Sie mit einem privaten Gerät auf das Internet zugreifen, muss dies über das Public WLAN erfolgen. Verbindungen über private Datendienste sind nicht erlaubt (z.B. Tethering).
  5. Es wird kein schulinterner technischer Support für private Geräte angeboten.
  6. In Informatikzimmern geben die Dozierende bekannt, mit welchen Programmen und Daten gearbeitet wird. Andere Programme und Daten dürfen nicht geöffnet werden. Ebenso darf kein Nachrichtenaustausch im Netzwerk ohne Einwilligung der Dozierenden erfolgen (beispielsweise E-Mail, Chat, etc.).
  7. In den Schulungsräumen darf die Infrastruktur nur unter Aufsicht von Dozierenden benutzt werden.
  8. Benutzernamen und Passwörter, die für die Anmeldung an die Computersysteme der Schule abgegeben werden, sind persönlich und dürfen nicht an andere Personen weitergegeben werden. Die Passwörter sind geheim zu halten.

III. Persönliche Verantwortung und Sorgfaltspflichten

Sie sind für einen sorgfältigen Einsatz der KV Luzern und privaten Informatikmittel verantwortlich:

1. Allgemeine Sorgfaltspflichten

Sie

  • halten die allgemeine Hausordnung auch in Informatikzimmern ein und sind insbesondere dafür verantwortlich, dass die Informatikmittel der Schule sorgfältig behandelt werden und der PC-Arbeitsplatz nach der Benutzung aufgeräumt und sauber hinterlassen wird. Dabei dürfen in der Umgebung von Informatikgeräten keine Esswaren konsumiert werden.
  • melden technische Mängel oder sicherheitsrelevante Vorkommnisse bei der Benutzung der schulischen Informatikmittel unverzüglich an die Dozierenden, welche diese an die IT-Abteilung Schule weiterleitet.
  • halten sich beim Einsatz des Informatikmittels an das geltende Recht, insbesondere an den Datenschutz, an die Datensicherheit, an das Urheberrecht und an diese Weisung.
2. Besondere Sorgfaltspflichten bei der Benützung von privaten Informatikmitteln

Bei der Benutzung von privaten Informatikmitteln sind Sie zusätzlich für folgendes verantwortlich:
Sie

  • schützen das Informatikmittel sowie die Daten und Dokumente vor unberechtigtem Zugriff durch Dritte, vor Verlust und vor Diebstahl. Insbesondere müssen Sie den Zugang zum Informatikmittel mit einem Passwort schützen. Schützen Sie Ihr Passwort und geben Sie es nicht an Dritte weiter.
  • sind dafür verantwortlich, dass Ihr privates Informatikmittel einwandfrei funktioniert und den technischen Minimalstandards genügt.
  • melden Ihr privates Informatikmittel am Public WLAN der Schule an. Ein Anschluss über Netzwerkkabel ist nicht erlaubt.
  • verwenden ein geeignetes Viren- und Malwareschutzprogramm und halten dieses auf dem aktuellen Stand.
  • aktualisieren die installierten Anwendungen und Betriebssysteme regelmässig mit den verfügbaren Sicherheitsupdates der Hersteller.
  • sorgen dafür, dass die installierte Software ordnungsgemäss lizenziert und auf dem aktuellsten Stand ist.
  • sichern die Daten regelmässig.
  • sorgen dafür, dass Ihr Informatikmittel nicht von Unbefugten genutzt oder entwendet werden kann.

IV. Missbrauch von Informatikmitteln

Sie dürfen die Informatikmittel nicht in missbräuchlicher Weise benützen. Missbräuchlich ist jede Verwendung der Informatikmittel, die gegen diese Weisung oder gegen andere Bestimmungen der Rechtsordnung verstösst oder Rechte Dritter verletzt. Missbräuchlich sind insbesondere folgende Handlungen:

  • Einrichten, Anschliessen oder Installieren nicht bewilligter Informatikmittel,
  • Installieren von Software auf Informatikmittel des KV Luzern,
  • Mutwillige Veränderung von Informatikmitteln der Schule oder von Dritten (insbesondere durch Hacken, Cracken, usw.),
  • Vorkehrungen zur Störung des Betriebs von Computern oder Netzwerken (z.B. Port Scan oder Sniffing),
  • Erstellen, Speichern, Ausführen und Verbreiten von Fernsteuerungs-, Spionage- und Virenprogrammen (z.B. Viren, Trojanische Pferde, Würmer oder Skripte),
  • Versenden von E-Mails in Täuschungs- oder Belästigungsabsicht und privaten Massenversendungen,
  • Zugreifen auf Daten mit rassistischem, sexistischem oder pornografischem Inhalt sowie deren Erfassung, Verarbeitung, Speicherung und Übermittlung,
  • Illegales Kopieren von Daten oder Software jeglicher Art,
  • Illegales Bereitstellen und Verbreiten von urheberrechtlich geschützten Werken jeglicher Art (insbesondere Filme, Musik und Fotos) sowie das Anfertigen und Verbreiten von Bild- und Tonaufnahmen ohne ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Person.

V. Kontroll- und Überwachungsmassnahmen

Bitte beachten Sie, dass die Fachstelle IT am KV Luzern befugt ist, Kontroll- und Überwachungsmassnahmen an Informatikmitteln an der Schule durchzuführen.

VI. Disziplinarmassnahmen

Wenn Sie gegen diese Weisung verstossen oder Informatikmittel missbräuchlich benützen, können Sie disziplinarisch bestraft werden. Anwendbar sind die massgebenden Bestimmungen über die Disziplinarordnung. Die Strafverfolgung und die Geltendmachung allfälliger Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.

VII. Haftung

Wenn Sie der Schule oder einem Dritten einen Schaden zufügen, können Sie schadenersatzpflichtig werden (unerlaubte Handlung, Art. 41 OR). Für Verlust und Beschädigung am eigenen Informatikmittel haften Sie selber. Soweit die Rechtsordnung dies zulässt, schliesst die Schule jede Haftung aus.

Auskunft

KV Luzern Berufsakademie
Dreilindenstrasse 20
6000 Luzern 6
041 417 16 00
berufsakademie@kvlu.ch

Büroöffnungszeiten

Sekretariate Dreilinden und Landenberg:

Montag–Donnerstag
10.00–12.00 Uhr / 14.00–18.00 Uhr

Freitag
10.00–12.00 Uhr / 14.00–17.00 Uhr

Sie möchten immer auf dem neusten Stand sein?

Fordern Sie jetzt unser kostenloses Weiterbildungsmagazin «Karriere» an.

jetzt bestellen