foto

Durchführung garantiert

Führungsfachleute SVF mit eidg. Fachausweis

Abschluss eidg. Fachausweis: Mit neuem, praxisnahem Ausbildungskonzept

Über alle Branchen hinweg werden Führungskompetenzen immer wichtiger. Die modulare Führungsausbildung SVF beinhaltet im Leadership-Semester die Bereiche Selbstkenntnis, Selbstmanagement, Teamführung, Kommunikation (schriftlich und mündlich), Präsentation sowie Konfliktmanagement. In den Management-Semestern sind die Bereiche Personalmanagement, General Management und Change Management abgedeckt.

Details

In der komplexen Arbeitswelt wird personelle und betriebswirtschaftliche Führung von Mitarbeitenden und Teams ständig anspruchsvoller. Ziel des Lehrgangs ist es, die in der heutigen Führungspraxis notwendigen Leadership- und Managementkompetenzen gezielt aufzubauen bzw. zu fördern. Das Lösen von komplexen Leadership- und Managementaufgaben setzt einerseits ein breites Fachwissen wie auch Problemlösungsstrategien und damit Methodenkompetenz voraus, andererseits rücken Selbst- und Sozialkompetenz vermehrt in den Vordergrund. Der modularisierte Aufbau der Führungsausbildung ermöglicht einen auf die wesentlichen Führungsaufgaben fokussierten Erwerb dieser Kompetenzen.

Zielgruppe

  • Team-, Gruppen- oder Abteilungsleitende, die verantwortungsbewusst, unternehmerisch, kooperativ und teamorientiert führen wollen

Voraussetzungen

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis, Maturitätszeugnis oder Zeugnis eines gleichwertigen Abschlusses und mind. 3-jährige Berufspraxis, davon mind. 1 Jahr als Team- oder Gruppenleiter:in
  • ohne entsprechendes Zeugnis: mind. 5-jährige Berufspraxis, davon mind. 1 Jahr als Team- oder Gruppenleiter:in

Alle detaillierten Anforderungen siehe Schweizerische Vereinigung für Führungsausbildung SVF-ASFC
svf-asfc.ch

 

präsent+digital@kvlu

Wir ergänzen die Stärken des Präsenzunterrichts mit digitalen Lernformen. So ermöglichen wir Ihnen eine grosse Lernflexibiliät.

  • Sie bringen für diesen Lehrgang Ihr eigenes Notebook mit, das ein wichtiges Werkzeug sowohl im Präsenz- wie auch im ergänzenden Onlineunterricht ist. (BYOD: Bring Your Own Device)
  • Sie nutzen für beide Unterrichtsformen unseren digitalen „KVLU-Campus“. Dies ist ein speziell für uns angepasstes Lernmanagement-System.
  • Sie finden dort jederzeit und ortsunabhängig die Unterrichtsunterlagen und alle nötigen Informationen in digitaler Form. Wir streben damit einen weitgehend papierlosen und umweltschonenden Unterricht an.
  • Sie können dank E-Books in der Regel auch jederzeit auf Ihre Lehrmittel zugreifen.
  • Sie erhalten während Ihrer Weiterbildung kostenlos die Microsoft 365-Anwendungen und kostenlose Nutzung von LinkedIn Learning.
  • Sie nutzen im Onlineunterricht Microsoft Teams, welches zum Beispiel für einzelne Unterrichtseinheiten, Besprechungen und/oder Gruppenarbeiten eingesetzt wird.
  • Sie möchten ein neues Gerät anschaffen? Dann können Sie nach Ihrer definitiven Anmeldung für den Lehrgang auf https://www.edu.ch/kvluzern von exklusiven Angeboten profitieren. Hier erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung den Registrierungs-Code.

 

Übersicht Führungsfachleute SVF mit eidg. Fachausweis

Kurscode
LFFM2426
Ihr nächster Lehrgang
Lehrgangsende
Dauer
3 Semester berufsbegleitend (total 324 Lektionen)
Kurszeiten

Kick-off-Seminar:
Freitag, 18.10.2024 (ganzer Tag)

Danach:
1. Semester: MI 17.45 bis 21.00 Uhr und SA 08.00 bis 13.00 Uhr
2./3. Semester: MI 17.45 bis 21.00 Uhr und SA 08.00 bis 11:30 Uhr

 

Kursleistungen / Kosten

Ganzer Lehrgang

Bruttopreis* CHF 10'380.-
Subventionen (50% Bundesbeitrag) CHF   5'190.-
Ihr Nettopreis CHF   5'190.-
Lehrmittel (inkl. E-Books)*                        ca. CHF      800.-

Bei diesem Lehrgang muss das ganze subventionierte Lehrmittelpaket bezogen werden und es sind leider keine Retouren möglich.

Externe Prüfungsgebühren siehe svf-asfc.ch
Zuzüglich zwei Intensiv-Prüfungsvorbereitungen (siehe Hinweise)

 

50% Bundesbeitrag


Ratenzahlung möglich:      

1. Semester (Modul Leadership)    
1 Rate pro Semester CHF  1x   4'800.-
2 Raten pro Semester CHF  2x   2'420.-
3 Raten pro Semester                        CHF  3x   1'625.-
     
2./3. Semester (Module Management)    
1 Rate pro Semester CHF  2x   2'595.-
2 Raten pro Semester CHF  4x   1'415.-
3 Raten pro Semester CHF  6x     955.-


Als exklusiven Zusatznutzen bieten wir Ihnen während Ihrer Weiterbildung eine unentgeltliche Mitgliedschaft beim Kaufmännischen Verband Luzern. Ausserdem profitieren Sie während Ihrer gesamten Weiterbildungsdauer vom kostenlosen Zugriff auf LinkedIn Learning.     
 

 

jetzt anmelden
Alle unsere Infoveranstaltungen sind kostenlos und unverbindlich. Nach der Anmeldung stellen wir Ihnen die Details zum Anlass per Mail zu. Eine Teilnahme ist auch kurzfristig möglich.
Dienstag, 3. September 2024 - 18:00 Uhr
KV Luzern Berufsakademie, Landenbergstrasse 37, 6005 Luzern > hier anmelden
Hinweise

Der Lehrgang wird im 1. Semester vereinzelt und im 2. und 3. Semester zu ca. 20% ONLINE über MS Teams durchgeführt.

 

Prüfungstraining für Zertifikat Leadership SVF

Dieses Training bietet Ihnen die Möglichkeit, alle mündlichen Leadership-Prüfungen nach Vorgabe SVF 1:1 durchzuspielen. Dabei erhalten Sie ein direktes Feedback von zwei Prüfungsexperten bezüglich Ihres Verbesserungspotentials.

Geplant im Anschluss an das Semester Leadership.

Kosten: CHF 650.- / *Bundesbeitrag möglich

 

Prüfungstraining für Führungsfachleute SVF

Dieses Training bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem ersten Block auf die schriftliche und in einem zweiten Block auf die mündliche Berufsprüfung vorzubereiten und die Modulthemen zu vernetzen. Das Programm beinhaltet auch zwei Probeprüfungen mit Besprechung.

Geplant im Anschluss an das 3. Semester als intensive Prüfungsvorbereitung.

Kosten: CHF 950.-  / *Bundesbeitrag möglich

Ein Mehrwert – Einstufung im Nationalen Qualifikationsrahmen

Der Abschluss der Berufsprüfung «Führungsfachleute SVF mit eidg. Fachausweis» wurde im Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR) Berufsbildung der Stufe 6 (von 8 möglichen Stufen) zugewiesen. Unsere Absolventinnen und Absolventen erhalten nach erfolgreichem Abschluss einen Diplomzusatz des SBFI, welcher diese Einstufung belegt und in welchem Umfang und Inhalt des Bildungsganges beschrieben sind.

Dieser Zusatz bedeutet einen Mehrwert für die Studierenden und zukünftige Arbeitgeber. Er erleichtert die Orientierung im Bildungssystem und trägt zur besseren Vergleichbarkeit der Schweizer Abschlüsse in Europa bei. Der Diplomzusatz ist in deutscher und englischer Sprache erhältlich.

Alle Weiterbildungen im Überblick finden Sie hier

Bundesbeitrag

Finanzielle Beiträge des Bundes für Sie:

Seit dem 1. August 2017 gelten für die Vorbereitungskurse zu den eidg. Berufsprüfungen und den eidg. Höheren Fachprüfungen neue Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung. Die Teilnehmenden werden unabhängig vom Wohnkanton mit 50% der Kosten für die entsprechende Weiterbildung unterstützt. Anspruch auf diesen Beitrag haben alle Personen, welche die entsprechende eidgenössische Prüfung absolvieren (unabhängig vom Prüfungserfolg). Die Teilnehmenden beantragen die Rückerstattung nach absolvierter Prüfung direkt beim Bund.

Detaillierte Informationen finden Sie beim SBFI oder beim kaufmännischen Verband.

Sollten Sie trotz der möglichen Ratenzahlung einen Bildungsgang nicht finanzieren können, steht Ihnen auf Antrag bereits während des Bildungsganges eine Überbrückungsfinanzierung in der Höhe von maximal 50% der Ausbildungskosten durch den Bund zu. Voraussetzung dazu ist, dass Sie im Jahr vor dem Besuch des Bildungsgangs und während des Bildungsgangs keine direkte Bundessteuer bezahlt haben und bezahlen.

Der Bund möchte damit die Höhere Berufsbildung fördern. Wir freuen uns, dass unsere Lehrgänge für Sie damit noch attraktiver sind.

Beachten Sie bitte folgendes: Der Bund leistet nur einen Beitrag an die Kursgebühren, die von den Absolvierenden an die Kursanbieter bezahlt wurden. Kursgebühren, die von Dritten (z.B. Arbeitgebern, Branchenverbänden, weiteren Finanzierern) direkt an die Kursanbieter bezahlt wurden, sind von den Bundesbeiträgen ausgenommen. Wenn Sie als Rechnungsadresse also eine Firmenadresse angeben, verzichten Sie und der Finanzierer automatisch auf die Rückerstattung durch den Bund. Wenn Sie eine Rückerstattung beanspruchen wollen, müssen Sie also zwingend die Privatadresse als Rechnungsadresse wählen. Falls sich Ihr Finanzierer an den Kosten beteiligen möchte, empfehlen wir Ihnen eine Vereinbarung (z.B. mittels Bildungsvereinbarung oder Darlehensvertrag).

Die Absolvierenden können das Beitragsgesuch innerhalb von 2 Jahren nach Eröffnung der Prüfungsverfügung einreichen.

Bundesbeitrag auf Sachbearbeiter-Stufe / Vorkurse
Sachbearbeiterlehrgänge (z.B. Zertifikatslehrgang Personalassistent:in) und Vorkurse (z.B. Rechnungswesen Repetitionskurs), welche auf der Meldeliste aufgeführt sind, werden ebenfalls zur Ausbildung zum aufgelisteten eidg. Fachausweis angerechnet. Sollten Sie also nach Abschluss eines solchen Sachbearbeiterlehrganges/Vorkurses später eine eidg. Berufsprüfung absolvieren, könnten Sie auch für den Sachbearbeiterlehrgang bzw. Vorkurs nachträglich ebenfalls Subventionen beantragen. Sie haben damit die Möglichkeit, nach abgelegter eidgenössischer Prüfung innerhalb von sieben Jahren ab Ausbildungsbeginn Bundesbeiträge zu beantragen. Für einen vorbereitenden Lehrgang/Vorkurs darf dieselbe Zahlungsbestätigung nur einmal eingereicht werden.

Kostenlos informieren und Beratung erhalten

Wollen Sie mehr über die Ausbildungen der KV Luzern Berufsakademie erfahren?
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beantworten gerne Ihre Fragen rund um unser Angebot.



Beratungsgespräch vereinbaren
zum Beratungsgespräch
Infoanlass besuchen
zu den Infoanlässen
Infobroschüre bestellen
zu den Infobroschüren